Aktuelle Warnhinweise!

Ihre Daten heute schon gesichert?

Acronis True Image – Die perfekte Backup-Lösung für alle PC-Anwender

30.09.2019:
Derzeit beobachtet MELANI vermehrt Phishing-Angriffe, die per SMS versendet werden. Betrüger versuchen so an die Zugangsdaten von E-Banking Nutzerinnen und Nutzern zu gelangen. Generell gilt, dass Finanzinstitute ihre Kunden weder per SMS noch per E-Mail zur Angabe der Zugangsdaten auffordern. Weitere Informationen zu Phishing auf https://www.melani.admin.ch/melani/de/home/themen/phishing.html

20.09.2019:
Aktuell beobachtet MELANI eine Welle von Angriffsversuchen mit der Schadsoftware «Emotet / Heodo». Nach unserer Einschätzung nutzen die Angreifer Informationen über potentielle Opfer (frei im Netz verfügbare Informationen oder abgeflossene Informationen aus früheren oder aktuellen Infektionen), um eine gezielte E-Mail mit einem infizierten Anhang (oft in Form eines Word-Dokumentes) zuzustellen. MELANI rät: Öffnen Sie keine Dokumente von verdächtigen Absendern. Vorsicht: Der Name des Absenders könnte sogar der einer Person sein, die Sie kennen! Im Zweifelsfall fragen Sie beim Absender des E-Mails telefonisch nach, bevor Sie einen Anhang öffnen. Führen Sie niemals Makros in Office Dokumenten aus, welche Ihnen via Email zugesendet werden. 

Kommt es trotz aller Vorsicht zu einer Infektion mit «Emotet», kann die Schadsoftware anschliessend einen Verschlüsselungstrojaner (Ransomware) auf Ihrem Computer nachladen.
Wie diese Angriffsform funktioniert und wie Sie sich davor schützen können finden Sie im Newsletter MELANI vom 9. Mai 2019 «Verschlüsselungstrojaner greifen vermehrt gezielt Unternehmensnetzwerke an».

20.08.2019:
Die Ransomware Sodinokibi verteilt sich aktuell via E-Mail als Faxnachricht (Betreff: Sie haben ein Fax, Absender: HelloFax). Öffnen Sie keinesfalls den Anhang und löschen Sie das Mail.