frohe Festtage und ein gutes neues Jahr…

Wir bedanken uns bei Ihnen von Herzen für das bereits seit über 17 Jahren entgegengebrachte Vertrauen, die tolle Zusammenarbeit und wünschen Ihnen und Ihrer Familie ein besinnliches Weihnachtsfest mit viel Glück und Erfolg im neuen Jahr!
 

Ihr Uwe Mayr sowie das gesammte your-freelancer – Team

Zusammen mit Ihrer Hilfe konnten wir auch in diesem Jahr wieder vielen Tieren das Leben retten – herzlichen Dank!

Unsere volle Unterstützung ging auch in diesem Jahr wieder an folgende Tierschutzorganisationen:

Vier Pfoten (Bärenpatenschaften / Arosa Bärenland / Rettung von Gallenbären u.v.m.)
Green Peace – Verein gegen Tierfabriken
Gut Aiderbichl (Pate vom blinden schweizer Esel Noldi, einer Bande Kune-Kune-Schweine, den Rindern Menzl & Nuss) u.v.m.

Vielen herzlichen Dank auch für Ihren wertvollen Beitrag und
dass auch Sie weder Tiere noch Pelze verschenken!
Tiere sind keine Spielzeuge…

06.01.2020
Wir trauern um unseren VIER PFOTEN Gründer und Präsidenten Heli Dungler, der am letzten Sonntag ganz plötzlich und unerwartet verstorben ist.

Heli DungerSein Tod ist ein schwerer Schlag für uns und erfüllt uns mit grossem Schmerz. Unsere Gedanken und unser tief empfundenes Mitgefühl sind in diesen schweren Stunden bei seiner Familie. Heli Dungler wurde 1963 in Waidhofen an der Thaya in Niederösterreich geboren. Im Jahr 1984 begann er seine Laufbahn bei Greenpeace Österreich. In dieser Zeit wuchs in ihm der Wunsch, den Tierschutz selbst aktiv voranzutreiben. 1988 gründete er in Wien die Tierschutzorganisation VIER PFOTEN und widmete sich zunächst vor allem den Tierschutz-Themen Pelztierzucht, Legebatterien und Zirkustiere.

Jahrzehntelang setzte er sich durch Verhandlungen mit Entscheidungsträgern weltweit für höhere Tierschutzstandards in der Landwirtschaft, für Gesetzesänderungen bei der Haltung von Braunbären sowie den Schutz von Grosskatzen und Streunertieren ein. Dank seines unermüdlichen Schaffens ist VIER PFOTEN heute eine der grössten globalen Tierschutzorganisation, die in 15 Ländern vertreten ist und weltweit Missstände erkennt, leidende Tiere rettet und sie beschützt. Durch seine Leidenschaft und seinen unermüdlichen Einsatz konnte VIER PFOTEN vielen tausenden Tieren das Leben retten.

Mit Heli Dunglers Tod hat die Welt einen ganz besonderen Tierfreund und Visionär verloren. Wir werden sein Andenken ehren, indem wir die Arbeit, die er so sehr liebte, in seinem Sinne fortsetzen.vier pfoten

Quelle: