Kontakt & Öffnungszeiten

CHF 2'000.- Belohnung! Noch immer vermisst seit 31.12.2017 in Chur!

ronSeit 31.12.2017 gegen 23 Uhr ist der Appenzeller Mischling Ron in Chur der Familie Steudel davongelaufen.

Er ist am Silvesterabend, erschreckt durch das Feuerwerk, vom Restaurant klein Waldegg in Richtig Bärenhütte/Mittenberg gerannt und bis heute nicht wieder aufgetaucht.

Erste Meldungen haben ergeben, dass in St.Peter ein Appenzeller gesehen wurde, jedoch ist nicht ganz sicher, dass es sich um Ron handelt.

Update 10.01.2018
Ron ist nach wie vor verschwunden und wurde nirgendwo mehr gesehen.
Meldungen, dass er sich in Chur im Gebiet Cadonau/Kronengasse aufhalten soll, sind falsch. Zwar läuft dort ein schwarzer Hund frei umher, dieser gehört jedoch zu einem Bauernhof oder Pferdestall und ist nicht unser Ron!

Update 11.01.2018
Heute wurde ein Hund (ist nicht sicher ob unser Ron) alleine zwischen Trimmis und Chur auf der Trimmiser Seite in einem freien Feld gesehen. Die Tierkommunikatoren meinen, er hält sich in der Nähe einer Ruine oder Rüfe auf. In Trimmis gibt es die Ruine Ruchenberg, ganz in der Nähe der Rüfe Trimmis...

Update 18.01.2018
Seit etwa zwei bis drei Tagen soll ein Appenzeller in der Region zwischen Cazis und Tomils gesehen worden sein und noch jemand will einen Hund in Sils an der Aktienstrasse gesehen haben...

Update 20.01.2018
Heute wurde mit ziemlicher Sicherheit unser Ron in Sumaprada beim Hotel Reich gesehen. Wir haben ein Foto erhalten als Ron sich beim Lidl Thusis aufgehalten hat. Danach lief er wieder Richtung Hotel Reich und dort aufwärts Richtung Masein/Tartar. Ron soll inzwischen ziemlich scheu und vor allem abgemagert sein. Wir müssen in finden! Bitte versucht ihn einzufangen, er beiss nicht und wird sich nicht wehren!

Update 21.01.2018
Wir waren wieder seit 8Uhr in Summaprada, wo Ron gestern das letzte Mal gesehen wurde. Per Zufall begegneten wir einem Hundetrainer welcher sich sofort bereit erklärte uns bei der Suche zu unterstützen. Sein Hund nahm beim Lidl die Witterung auf und folgte der Spur tatsächlich bis nach Sumaprada zum Hotel Reich und dort in die Einfamilienhaus-Siedlung. Die bestätigt, dass es sich um unseren Ron handelt! Er muss sich dort noch irgendwo aufhalten und hat sich bei dem schlechten Wetter von heute irgendwo Unterschlupf gesucht.

Update 25.01.2018
Wir wurden vom Wilhüter im Schanfigg darüber informiert, dass ein verstörter und abgemagerter Appenzeller Mischling versucht hat, ein Reh zu fangen. In Ron's Zustand ein Ding der Unmöglichkeit. Er könnte somit vom Domleschg wieder auf dem Rückweg über's Schanfigg nach Chur sein, von wo aus er ja ursprünglich 'abgehauen' ist. Doch auch aus der Umgebung von Thusis/Sumaprada erreichen uns immer wieder Meldungen, dass ein Appenzeller freilaufend gesichtet wurde. Bitte versucht ihn weiterhin einzufangen, zu füttern und uns zu informieren, egal in welcher Region! Es bleibt ihm nicht mehr viel Zeit...!

Update 07.02.2018
Eine der letzten Meldungen eines freilaufenden Appenzeller's war wieder in Summaprada. Es hat sich jedoch herausgestellt, dass auch diese Hund zu einem Bauernhof gehört und öfters mal frei umherläuft...

Wir haben eine Facebook-Seite eingerichtet wo ihr weitere Bilder, Informationen und Sichtungen abrufen und auch melden könnt. Bitte teilt die Seite, denn wir haben die Hoffnung noch nicht aufgegeben!!!

CHF 2'000.- Belohnung für denjenigen, der Ron noch rechtzeitig zurückbringt!

Bitte helft uns weiterhin unseren Ron zu finden.
Wir sind für alle Hinweise dankbar!

Dieter Steudel, Chur, 079 320 18 89
Uwe Mayr, Landquart/Tomils, 076 533 39 32
Tierheim Chur, 081 353 19 29
René Gadient, Wildhüter Trimmis, 078 845 16 99
Martin Michael, Wildhüter St.Peter, 079 610 54 33
Ivan Gredig, Wildhüter Paspels, 078 673 56 56
Polizei Chur, 081 257 71 11
Polizei Thusis, 081 257 53 50


weitere Bilder:

ron4 ron3